Schwarzwälder-Kirsch-Blech
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
2 Stdn. 20 Min.
Arbeitszeit
2 Stdn. 35 Min.
 
Gericht: Nachspeise
Ergibt: 1 Blech
Autor: Geniale Rezepte
Zutaten
Zutaten für den Teig
  • 200 ml Öl
  • 200 g Zucker
  • 3 Pck. Schokoladenpudding zum Aufkochen
  • 1 Pck. Vanillepudding zum Aufkochen
  • 5 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
Zutaten für den Belag
  • 2 gr. Gläser Sauerkirschen gesüßt
  • 2 Pck. Vanillepudding zum Aufkochen
  • 3 Becher Schlagsahne je 200 ml
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 200 ml Kirschsaft
  • 150 g Schokoladenraspeln
Zubereitung
Zubereitung des Teiges
  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

  2. Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben: Öl, Zucker, Eier, Backpulver, Schokoladen- und Vanillepudding. Mit dem Mixer rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

  3. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen. Ca. 15 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Der Teig darf nicht daran kleben bleiben.

  4. Den Teig komplett abkühlen lassen.

Zubereitung des Belags
  1. Die Kirschen mit dem Kirschwasser in einen Topf geben und den Vanillepudding dazugeben. Gut rühren, bis sich dieser aufgelöst hat. Anschließend wie normalen Pudding aufkochen lassen.

  2. Den Kuchenboden komplett mit Kirschwasser bestreichen.

  3. Die Pudding-Kirschmasse nun darauf verteilen. Der Kuchenboden sollte komplett bedeckt sein. Nun heißt es wieder warten, bis alles abgekühlt ist.

  4. Im letzten Schritt, wird nun die Sahne steif geschlagen. Dafür die Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixer oder dem Schneebesen 2 Minuten schlagen. Sahnesteif dazugeben und nochmal ordentlich Gas geben.

  5. Die fertige Sahne gleichmäßig auf den Kirschen verteilen und mit Schokoraspel bestreuen.

  6. Den Kuchen für ca. 1 1/2 Stunden kalt stellen. Besser wäre natürlich über Nacht.